Beiträge

Immer wieder ist zu lesen, dass es in den letzten Jahren an fast allen medizinischen Fakultäten zur Umsetzung von Skills Labs bzw. Trainings- und Simulationszentren gekommen ist und diese Entwicklung in der Pflege und den Therapieberufen fortgesetzt wird. Doch wo genau finden wir entsprechende Einrichtungen und wie viele sind es inzwischen eigentlich?

Ab heute versuchen wir diese Fragen in unserem Portfolio für euch zu beantworten. Unsere Recherche ergab Skills Labs sowie Trainings- und Simulationszentren im großen Feld der beruflichen Bildung – insbesondere aber im Bereich der Medizin und Gesundheitsfachberufe, welchen wir in den Fokus rücken. Hier findet ihr einen entsprechenden Eintrag mit allen uns bekannten Einrichtungen.

Dem Anspruch auf Vollständigkeit können wir dabei zwar unmöglich gerecht werden, wir hoffen aber, dass wir es in der nächsten Zeit – mit eurer Hilfe – schaffen werden, unsere Übersicht weiter auszubauen und aktuell zu halten.

Auf unserer Themenseite findet ihr weitere Informationen zum Skills Lab, welches vom VIFSG wie folgt definiert wird:

Skills Labs (Skills Laboratory – dt. Fertigkeitenlabore) sind Räume in der beruflichen Bildung der Gesundheitsberufe, die typische Tätigkeitsbereiche des jeweiligen Berufes abbilden und die Möglichkeit bieten, demonstrierte Handlungen beobachtbar zu machen (VIFSG, 2015).

 

Veranstaltungen

Mit Erfolg wurden vom VIFSG bereits sieben Fachtagungen mit unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten rundum das Skills-Lab-Konzept durchgeführt. Dieses erfährt in den Gesundheitsberufen zunehmend Aufmerksamkeit und hält vermehrt Einzug in Bildungseinrichtungen, um den Lernenden hier ein praxisnahes Handeln im Schonraum zu ermöglichen. Auch mit Blick auf die Gestaltung und Durchführung kompetenzorientierter Prüfungen gewinnt das Skills Lab an Bedeutung. 

Die diesjährige Fachtagung wird die Möglichkeit bieten, Praxisbeispiele aus Schule und Hochschule zum kompetenzorientierten Prüfen bzw. Prüfen beruflicher Handlungskompetenz im Skills Lab vorzustellen, zu diskutieren und gemeinsam Potenziale aber auch Herausforderungen zu identifizieren.